HOME   >   Deutschland   >   Lübeck   >  

Lübecker Rathaus

Das Rathaus der Hansestadt Lübeck zählt zu den bekanntesten Bauwerken der Backsteingotik. Es ist eines der größten mittelalterlichen Rathäuser in Deutschland. Die runden Löcher in den Ziermauern der Fassade zum Markt hin haben den Zweck, den Wind zu brechen und die Fassade vor zu starkem Winddruck zu schützen. Die kleineren runden Löcher zur Marienkirche hin dienen nur der Zierde. Die Türen zum Audienzsaal im Erdgeschoss, dem ehemaligen Saal des Obergerichts, sind verschieden hoch. Freigesprochene Angeklagte durften das Gericht durch die hohe Tür verlassen. Verurteilte Angeklagte durften dem Gericht nicht den Rücken zukehren und mussten durch die niedrige Tür rückwärts gehen und dabei den Kopf senken.

Weitere Infos: https://de.wikipedia.org/wiki/Lübecker_Rathaus

Luebecker-rathaus
Bild von: jensjunge (Pixabay)